Kein Michael Schumacher Comeback



Es sollte DAS Comeback des Jahres in der Sportgeschichte werden: Michael Schumacher sollte für den verletzten Felipe Massa wieder für Ferrari fahren.

Jetzt ist die Enttäuschung für die Formel 1 Fans groß: Gestern Abend teilte Michael Schumacher dem Ferrari Chef mit, dass er nicht wie geplant in die Formel 1 zurückkehren wird. Die Begründung davor ist leicht nachvollziehbar: Durch einen Motorradunfall vor einigen Jahren hat Michael Schumacher sich eine starke Nackenverletzung zugezogen. Durch diese Verletzung traten während Schumachers Training starke Schmerzen im Nacken auf, die für Ihn ein Comeback in die Formel 1 unmöglich machen, da diese Schmerzen medizinisch einfach nicht in den Griff zu kriegen waren.

Michaels Statement zu seinem geplatztem Comeback:

“Ich bin zutiefst enttäuscht. Mir tut es wahnsinnig leid für die Jungs
bei Ferrari und alle die Fans, die mir die Daumen gedrückt haben”





Lass einen Kommentar da